derRADgeber

Radeln soll Spass machen

                             

            das Rad muss an den Fahrer angepasst werden:

                der Lenker muss die richtige Höhe haben,

              der Sattel die richtige Neigung.

                   Wenn eine Federgabel oder eine

                     gefederte Sattelstütze

          vorhanden ist, muss alles auf das Körpergewicht

               des Fahrers abgestimmt sein

Sie können wählen zwischen "fertigen" Rädern,  bei denen z.B. die Griffe oder der Sattel vor Ort getauscht werden, 

im Gegensatz zu Custom Made Rädern, die nach Ihren Wünschen zusammengebaut werden.

Der Rahmen in Ihrer Lieblingsfarbe oder Schaltkomponenten und Bremsen nach Ihren Wünschen.

Der Einsatzzweck bestimmt das Rad:

  • Komfortable Einstiegshöhe oder für den Sportlichen Einsatz
  • Ketten oder Nabenschaltung mit oder ohne Rücktrittbremse
  • Eine leistungsstarke Lichtanlage oder Leichtlaufbereifung

rechts oben finden Sie unser Bikemarken

E Bikes Pedelecs

E Bikes sind eigentlich selbstfahrende Räder also eher Mofas

Pedelec leitet sich von Pedal Electric Cycle ab. Man wird nur unterstützt wenn die Pedale betätigt werden.  Muselkraft und Motor treiben das Pedelec an, also kein Rad für Faule.  Es hat sich zur Alternative zum Roller und Auto weiterentwickel.

Die Reichweite ist unterschiedlich und von der Stärke des Akkus abhängig, die Bedienung ist easy, Sie wählen einen Unterstützungsmodus und fahren los. Man merkt sofort wie der Antrieb einsetzt.

Um das passende Pedelec zu finden sind Probefahrten unumgänglich. Es haben sich mehrer Antriebe etabliert, in Kombination mit Naben oder Kettenschaltung

rechts oben finden Sie weitere Infos zu Motoren, Akkus,

Ausstattung und unseren Marken

 

 

derRADgeber
derRADgeber
derRADgeber
administration